Fachbesuch Bundesgartenschau 2011 Koblenz

Am 12.09.2011 informierte sich das Holzkompetenzzentrum Rheinland über die innovativen Holzbauten auf der diesjährigen Bundesgartenschau in Koblenz.

Der Fachbesuch erfolgte gemeinsam mit Vertretern des Regionalforstamtes Hocheifel-Zülpicher Börde des Landesbetriebes Wald und Holz NRW, des Netzwerks Wald und Holz Eifel e. V. und des Projekts HolzCluster.Eifel.

Herr Pohlmeyer vom Holzbau-Cluster Rheinland-Pfalz stellte den Besuchern fünf besondere Holzbauten auf dem Gelände der Bundesgartenschau vor: den Aussichtspunkt auf dem Festungsplateau mit spektakulärer Aussicht und innovativen Informationsangeboten, den bionischen Pavillon „Echolot“ der Fachhochschule Koblenz, den Pavillon „Treehugger“ der Handwerkskammer Koblenz, die Stationen der Seilbahn über den Rhein, sowie das mobile Konstruktionssystem „Fincube“.

Der Fachbesuch diente insbesondere der Ideensammlung für geplante Holzbauten im Rahmen der Landesgartenschau 2014 Zülpich. Das Regionalforstamt Hocheifel-Zülpicher Börde des Landesbetriebes Wald und Holz NRW, das Holzkompetenzzentrum Rheinland und das Netzwerk Wald und Holz Eifel e. V. beraten die Organisatoren der Landesgartenschau 2014 Zülpich diesbezüglich. Die Landesgartenschau 2014 Zülpich ist Projektpartner im Vorhaben HolzCluster.Eifel.

Broschüre BUGA 2011 Koblenz Holzbauten [PDF, 1952kb, 20.09.2011]

10. Arnsberger Waldforum am 14. und 15. November 2019

Unter dem Motto "Wald der Zukunft" fand das diesjährige Arnsberger Waldforum statt.  [mehr]


12. Europäischer Kongress: (EBH2019) im Gürzenich in Köln

Am 23. und 24. Oktober 2019 fand im Kölner Gürzenich der 12. Europäische Kongress „EBH2019 - Effizientes Bauen mit Holz im urbanen Raum“ statt.  [mehr]