Beteiligung am 6. Europäischen Kongress für effizientes Bauen mit Holz

Am 6.6. und 7.6.2013 fand in Köln der 6. Europäische Kongress für effizientes Bauen mit Holz statt.
 
Die globale Erwärmung und der verschwenderische Umgang mit fossilen Energieträgern zwingen zum Handeln. Der Energiebedarf und -verbrauch im Bauen und Wohnen rückt immer mehr ins Zentrum der Betrachtung, auch der politischen Betrachtung. Holz – als CO2-Neutraler Baustoff – nimmt dabei eine besondere Rolle ein.
 
Neben Neubauten, ist es gerade der Altbau, der große Potentiale aufweist und in den nächsten Jahren die Bauwirtschaft maßgeblich beeinflussen wird. In der Veranstaltung wurden alle Bereiche des Themas aufgegriffen und in einen direkten Zusammenhang mit dem Rohstoff Holz gesetzt.


Die Fachtagung informierte ebenfalls mit einer angegliederten Fachausstellung über neueste Entwicklungen und Innovationen im Holzhausbau. Mit hochkarätigen Fachvorträgen, zahlreichen Ausstellern aus den Bereich Holzwirtschaft und Holzbau sowie über 360 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

Das Holzkompetenzzentrum Rheinland beteiligte sich in Kooperation mit dem Netzwerk Wald und Holz Eifel mit dem Projekt HolzCluster.Eifel als Aussteller an der Veranstaltung.
 
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie beim Forum-Holzbau (EBH 2013 Köln).

Bildquelle: www.forum-holzbau.com
 

10. Arnsberger Waldforum am 14. und 15. November 2019

Unter dem Motto "Wald der Zukunft" fand das diesjährige Arnsberger Waldforum statt.  [mehr]


12. Europäischer Kongress: (EBH2019) im Gürzenich in Köln

Am 23. und 24. Oktober 2019 fand im Kölner Gürzenich der 12. Europäische Kongress „EBH2019 - Effizientes Bauen mit Holz im urbanen Raum“ statt.  [mehr]