Deutscher Holzbaupreis 2011 ausgelobt

Am 1.12.2010 wurde der Deutsche Holzbaupreis 2011 ausgelobt.

Holzbau Deutschland ­ Bund Deutscher Zimmermeister aus Berlin lobt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure sowie weiteren Einrichtungen erneut den Deutschen Holzbaupreis aus. Zur Teilnahme aufgefordert sind Architekten, Tragwerksplaner, Bauherren sowie Unternehmen der Holzwirtschaft.

Mit dem Holzbaupreis werden drei Kategorien von Beiträgen ausgezeichnet und der Öffentlichkeit vorgestellt: Fertiggestellte Neubauten und Baumaßnahmen im Bestand, die unter überwiegender Verwendung des Werkstoffes Holz realisiert wurden, sowie als dritte Kategorie innovative Komponenten oder Planungs- und Baukonzepte im Kontext des Holzbaus.

Der Deutsche Holzbaupreis ist mit einem Preisgeld von 25.000 Euro dotiert. Eine unabhängige Fachjury bewertet die eingereichten Arbeiten und vergibt Preise sowie Anerkennungen. Abgabetermin ist der 8. März 2011. Die Preisverleihung findet auf der Weltmesse für die Forst- und Holzwirtschaft – der LIGNA – in Hannover statt. Nähere Informationen zur Teilnahme sind unter www.deutscher-holzbaupreis.de zu finden.

Download Auslobungsblatt Deutscher Holzbaupreis 2011 [PDF, 869kb, 16.01.2011]

Waldbau und Waldbewirtschaftung im Klimawandel - Neue Instrumente für den Waldbesitz in Nordrhein-Westfalen

Einladung zur Informationsveranstaltung am 07. Dezember 2018 im Malkasten in Düsseldorf  [mehr]


Klimaschutz durch Ressourceneffizienz - Die Potentiale zirkulärer Wertschöpfung am Beispiel Bauen

09. November 2018, Eurogress Aachen  [mehr]