Beratung zu Clusterinitiative für Forst- und Holzwirtschaft in Kamerun

Am 16.5.2011 beriet Dr. Thorsten Mrosek, Leitung Holzkompetenzzentrum Rheinland, die Fa. Woodtech Consulting, die derzeit im Auftrag der Weltbank eine Machbarkeitsstudie zur Einrichtung einer Clusterinitiative für die Forst- und Holzwirtschaft in Kamerun durchführt.

Die Beratungsfirma besuchte Deutschland, um sich über Clusterinitiativen und Clustermanagement in der deutschen Forst- und Holzwirtschaft zu informieren. An den Ansätzen und Erfahrungen in Deutschland, NRW und in der Eifel bezüglich Clusterstudien, Clusterpolitik und Clustermanagement war man sehr interessiert.

Kamerun ist mit 28 Mio. ha Waldfläche (60 %), davon 12 Mio. ha tropischer Regenwald (FAO, 2003), eine bedeutende Waldnation Afrikas. Bisher wird das Holz überwiegend als Roh- oder einfaches Schnittholz exportiert und als Brennholz verwendet. Der Holzbau ist kaum entwickelt und benötigte Holzprodukte wie Möbel werden überwiegend aus Asien importiert. Die Clusterinitiative soll der Entwicklung der heimischen Forst- und Holzwirtschaft mit einer höheren Produktveredelung und höheren Wertschöpfung im eigenen Land befördern.

Die Besprechung fand im LVR-LandesMuseum Bonn statt, einem innovativen Bauwerk mit inspirierenden Holzelementen.

10. Arnsberger Waldforum am 14. und 15. November 2019

Unter dem Motto "Wald der Zukunft" fand das diesjährige Arnsberger Waldforum statt.  [mehr]


12. Europäischer Kongress: (EBH2019) im Gürzenich in Köln

Am 23. und 24. Oktober 2019 fand im Kölner Gürzenich der 12. Europäische Kongress „EBH2019 - Effizientes Bauen mit Holz im urbanen Raum“ statt.  [mehr]