Messebeteiligung LIGNA 2017 - Hannover

Im Rahmen des Gemeinschaftsstandes des Landesbetriebes Wald und Holz Nordrhein-Westfalen beteiligte sich das Holzkompetenzzentrum Rheinland auch in 2017 wieder an der LIGNA  (Hannover - 22. bis 26. Mai 2017).

Rund 93.000 Besucher aus über 100 Ländern besuchten die Weltfachmesse für Forst- und Holzwirtschaft in Hannover. Mehr als 1.500 Aussteller haben auf der LIGNA zukunftsweisende Lösungen und Technologien unter anderem in den Bereichen Forsttechnik, Sägewerkstechnik und Holzwerkstoffherstellung präsentiert. Die Partner des NRW-Gemeinschaftsstandes (Pavillon P35) ziehen abschließend eine positive Bilanz.

Am Stand des Holzkompetenzzentrums wurde zu den vielen Möglichkeiten und Vorteilen moderner Holzverwendung aus nachhaltiger Forstwirtschaft informiert, denn durch ihre positive Rolle im Klimawandel gewinnt die moderne Holzverwendung beim Thema Bauen immer mehr an Bedeutung.

So stellte unter anderem die Fachhochschule Aachen ihren Studiengang Holzbauingenieurwesen und das Forschungsprojekt "Nachhaltige Standardbrücken in Holzbauweise" vor. Die Einrichtung des Studiengangs „Holzingenieurwesen“ an der Fachhochschule Aachen stellt eine herausragende Entwicklung für die Förderung des modernen Holzbaus in der Eifel, im Rheinland und weit darüber hinaus dar. Über das Angebot des Lehrbeitrags zur Holz- und Forstwirtschaft hinaus kooperiert der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen im Bereich Holzbau in vielfältiger Weise mit der Fachhochschule Aachen.

12. Europäischer Kongress: (EBH2019) im Gürzenich in Köln

Am 23. und 24. Oktober 2019 findet im Kölner Gürzenich der 12. Europäische Kongress „EBH2019 - Effizientes Bauen mit Holz im urbanen Raum“ statt.  [mehr]


Aachener Holzbautagung 2019

Am 12. und 13. September 2019 findet die vierte Holzbautagung an der FH Aachen statt.   [mehr]